Durch „richtiges“ Bewegen einseitige Belastung des Körpers vermeiden.

Bewegende Physiotherapie mitten in Düsseldorf

Funktionelle Bewegungslehre

Funktionelle Bewegungslehre (FBL) ist ein medizinisches und physiotherapeutisches Diagnose- und Therapiekonzept. Die Grundidee dabei ist, dass es für Menschen schwierig ist, ihr eigenes Bewegungsverhalten zu beobachten. Deshalb brauchen Sportler ja auch einen Trainer.

Durch präzises Beobachten anhand von definierten Kriterien und Analysieren des Bewegungsverhaltens durch unsere speziell ausgebildeten Physiotherapeuten werden Abweichungen vom funktional optimalen Bewegungsverhalten festgestellt.
Durch verschiedene Techniken wie Hubmobilisation oder mobilisierende Massagen können die Schmerzen reduziert und in weiterer Folge durch Ballgymnastik an Koordination, Mobilisation und einer umfassenden Kräftigung gearbeitet werden.

Angezeigt ist die FBL bei Schmerzzuständen des Bewegungsapparates, Störungen des Gleichgewichts oder auch Muskelschwächen, die nicht selten eine Folge einseitiger Bewegungen sind (meist berufsbedingt). Die Funktionelle Bewegungslehre wird oft mit anderen Behandlungen kombiniert.

Durch „richtiges“ Bewegen wird eine einseitige Belastung des Körpers vermieden.
Dies hilft meist dabei, bereits vorhandene Schmerzzustände zu reduzieren.

Durch „richtiges“ Bewegen wird eine einseitige Belastung des Körpers vermieden.
Dies hilft meist dabei, bereits vorhandene Schmerzzustände zu reduzieren.

Das Team der Physiotherapie Tobias Bauer in Düsseldorf empfiehlt:

Sprechen Sie Ihren Chef oder Betriebsarzt auf die Funktionelle Bewegungslehre an. Sie kann Krankenstände im Betrieb reduzieren und das persönliche Wohlbefinden der Mitarbeiter steigern helfen.

Unsere Dienstleistungen im Überblick:


Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

0211/37 31 25

Luisenstraße 55 | 40215 Düsseldorf
info@bauer-physiotherapie.com

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr 8-19 Uhr
Sekretariatszeiten: Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 9-17 Uhr